plakateapp

Check-in [a186de8c40]
Login

Many hyperlinks are disabled.
Use anonymous login to enable hyperlinks.

Overview
Comment:README nach Import in Fossil
Downloads: Tarball | ZIP archive | SQL archive
Timelines: family | ancestors | master | trunk
Files: files | file ages | folders
SHA3-256: a186de8c40af5b245b3cfe6dcd80610a09cf6d6afee239c417cdd361b5926c0f
User & Date: Cthulhux 2019-09-13 23:09:46
Context
2019-09-13
23:09
README nach Import in Fossil Leaf check-in: a186de8c40 user: Cthulhux tags: master, trunk
2019-08-17
22:52
PANIC bei DeletePlakat() gefixt check-in: 9ada0ce9ee user: git@tuxproject.de tags: master, trunk
Changes
Hide Diffs Unified Diffs Ignore Whitespace Patch

Changes to README.md.

4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18


19
20
21
22
23
24

## Hä? Haste mal ein Beispiel?

Klar. Nehmen wir an, ihr wollt für irgendeinen Verein eure Stadt vollplakatieren, wollt aber den Überblick behalten, wo überall Plakate hängen, um sie später wieder entfernen zu können. Genau diesem Zweck dient diese Anwendung.

## Technik

Ihr braucht auf eurem Server nur Go und ein paar Abhängigkeiten, alles Weitere passiert automatisch:

    git clone https://github.com/dertuxmalwieder/plakateapp ; cd plakateapp/src
    go get github.com/mattn/go-sqlite3
    go get github.com/jmoiron/sqlx
    go get github.com/gorilla/mux
    go build ./plakateapp.go
    ./plakateapp



Die Karte ist anschließend über den Port 6090 (einstellbar direkt in der Datei `plakateapp.go`) erreichbar. Unter `euerserver:6090/manageplakate` gibt es auch eine einfache Liste aller eingetragenen Plakate zum schnellen Löschen. Der Großteil des UIs wurde mit [Leafjet.js](http://leafletjs.com/) programmiert.

## Urheberrecht? Quatsch.

Die Plakateapp wurde ursprünglich für den Kommunalwahlkampf in Niedersachsen 2016 von [@tux0r](https://twitter.com/tux0r) hektisch (also eher zweckmäßig als gut) für die Piratenpartei Braunschweig programmiert (weshalb der Standard für die Position mitten in Braunschweig liegt, aber das könnt ihr im Javascript-Code ändern). 2019 wurde sie in Go neu implementiert. All dies hier steht unter der [WTFPL v2](http://www.wtfpl.net/txt/copying/), ihr dürft also gern damit wegrennen und es teuer verscherbeln. Viel Spaß!







|

|





>
>






4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26

## Hä? Haste mal ein Beispiel?

Klar. Nehmen wir an, ihr wollt für irgendeinen Verein eure Stadt vollplakatieren, wollt aber den Überblick behalten, wo überall Plakate hängen, um sie später wieder entfernen zu können. Genau diesem Zweck dient diese Anwendung.

## Technik

Ihr braucht auf eurem Server nur Fossil, Go und ein paar Abhängigkeiten, alles Weitere passiert automatisch:

    fossil clone https://code.rosaelefanten.org/plakateapp plakateapp.fossil ; fossil open plakateapp.fossil
    go get github.com/mattn/go-sqlite3
    go get github.com/jmoiron/sqlx
    go get github.com/gorilla/mux
    go build ./plakateapp.go
    ./plakateapp

Falls ihr Fossil nicht mögt: Es gibt auch einen [GitHub-Mirror](https://github.com/dertuxmalwieder/plakateapp).

Die Karte ist anschließend über den Port 6090 (einstellbar direkt in der Datei `plakateapp.go`) erreichbar. Unter `euerserver:6090/manageplakate` gibt es auch eine einfache Liste aller eingetragenen Plakate zum schnellen Löschen. Der Großteil des UIs wurde mit [Leafjet.js](http://leafletjs.com/) programmiert.

## Urheberrecht? Quatsch.

Die Plakateapp wurde ursprünglich für den Kommunalwahlkampf in Niedersachsen 2016 von [@tux0r](https://twitter.com/tux0r) hektisch (also eher zweckmäßig als gut) für die Piratenpartei Braunschweig programmiert (weshalb der Standard für die Position mitten in Braunschweig liegt, aber das könnt ihr im Javascript-Code ändern). 2019 wurde sie in Go neu implementiert. All dies hier steht unter der [WTFPL v2](http://www.wtfpl.net/txt/copying/), ihr dürft also gern damit wegrennen und es teuer verscherbeln. Viel Spaß!